Skip to main content

MPU - Medizinisch psychologische Untersuchung

Erfolgreiches Bestehen der Medizinisch Psychologischen Untersuchung

Möchten Sie die Erlaubnis zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr zurück erhalten, müssen Sie die Behörde davon überzeugen, das Sie charakterlich gefestigt und deren Bestimmungen/ Anforderungen entsprechen. Um dies unter Beweis zu stellen, müssen Sie sich einer MPU unterziehen.

Mit der Absolvierung der Medizinisch Psychologischen Untersuchung  (4 Std) haben Sie die Möglichkeit wieder in den Besitz Ihrer entzogenen Fahrerlaubnis zu gelangen, nach Fahrten unter Alkohol (1,6 Promille), Drogen, Punkten (8) im Flensburger Punkteregister oder nach Straftaten. 

Um eine positive Beurteilung zu erhalten, erfordert es jedoch einer intensiven, professionelle Vorbereitung.

Mit meiner Unterstützung, können Sie nach unserer gemeinsamen Arbeit zeigen, dass Sie alle Voraussetzungen mitbringen, wieder verantwortungsvoll am Straßenverkehr teilzunehmen.

Bei der Medizinisch Psychologischen Untersuchung, werden für die Eignung der Fahrerlaubnis relevanten Eigenschaften, Verhaltensweisen, Veränderungen  und Fähigkeiten untersucht.

Die MPU- Untersuchung besteht aus 4 Teilen und dauert

1. Medizinisch / psychologische  Fragebögen       (ca.15 Min)

2. Medizinische Untersuchung                               (ca.30 Min)

3. Leistungstest                                                      (ca.20 Min)

4. Psychologisches Gespräch                                (ca.60 Min)

Sie sollten für diesen Test am Untersuchungstag mindestens 4 Stunden einplanen. Es kann zu Wartezeiten kommen zwischen den unterschiedlichen Untersuchungen.

Medizinisch/ psychologische Fragebögen

Im Wartezimmer erhalten Sie Fragebögen, die dem Psychologen einen groben Überblick über Ihren Sachverhalt und Glaubwürdigkeit geben.

Vorsicht vor gegenteiligen Aussagen im Gespräch bzgl. der Antworten

Leistungstest

Hier werden Ihre Konzentration, Reaktion und Genauigkeit bei schnell wechselnden elektronischen optischen und akustischen Signalen getestet.

Medizinische Untersuchung für die MPU

Eine medizinische Untersuchung, wie beim Hausarzt.

Frühere oder gegenwärtige Erkrankungen werden erfragt. Ebenso Fragen zum früheren Konsumverhalten von Drogen oder Alkohol.

Psychologisches Gespräch

Keine Sorge. Der Gutachter ist nicht darauf aus, sie durchfallen zu lassen!

In den ca. 50 Minuten will der Gutachter nur wissen, ob Sie sich mit Ihrem Fehlverhalten auseinander gesetzt haben. Ob sie ausreichend Konsequenzen gezogen und ihr Verhalten glaubwürdig verändert haben, um in Zukunft keine Gefahr mehr für sich und andere im Straßenverkehr darstellen.